Südkreta – Aktueller Fahrplan der Fähren 2019

Warten auf die Daskalogiannis

Anendyk hat seinen Fahrplan für das Jahr 2019 veröffentlicht. Die Orte der Südküste (Chora Sfakion, Loutro, Agia Roumeli, Gavdos, Sougia, Paleochora) werden ab April wieder häufiger angefahren. Der Fahrplan gilt diesmal bis zum 31.10.2019. Zum Ende der Urlaubssaison wird kurz vor Ende Oktober ein neuer Fahrplan für die Wintermonate erscheinen.

Erfreulich ist, dass auch dieses Jahr sich die Preise nicht geändert haben. Neu ist, dass bei der Verbindung nach Gavdos man genau nach den Fahrzeiten gucken sollte. Über das Jahr gesehen, ändern sich hier die Abfahrts-Tage öfter mal. So ein richtig durchschaubares System ergibt sich mir da noch nicht. „Südkreta – Aktueller Fahrplan der Fähren 2019“ weiterlesen

Post, Paket, Brief, Postkarte und Porto – Versand aus Kreta

Briefkasten am Straßenrand auf Kreta

Spätestens wenn man auf Kreta etwas per Brief, Postkarte oder Paket verschicken möchte, stellt sich einem die Frage: „Was muss getan werden, damit die Sendung das Ziel erreicht?“. Meist ist es nur die klassische Postkarte, die man in seine Heimat zu Freunden und Verwandten senden möchte. Manchmal soll es ein Brief sein. Und gelegentlich auch mal ein Paket.

Doch was muss man beachten? Was kostet das Porto? Wo finde ich eine Post oder einen Briefkasten? „Post, Paket, Brief, Postkarte und Porto – Versand aus Kreta“ weiterlesen

Panormo – Dorf mit Charakter an der Nordküste Kretas

Panormo auf Kreta aus der Luft aufgenommen

Der kleine Ort Panormo (griechisch Πάνορμος) liegt verkehrsgünstig an der Nordküste von Kreta. Hier leben rund 600 Einwohner ständig, und sicher nochmal so viele – oder mehr – Urlauber in der Saison. Panormo hat eine lange Geschichte, die bis in die Zeit der Minoer zurück geht. Damals war der Ort Hafen der minoischen Siedlung Eleutherna, welche sich etwa 17 km südlich von Panormo befand und heute noch zu Entdeckungen einlädt. „Panormo – Dorf mit Charakter an der Nordküste Kretas“ weiterlesen

Bali – Badeort an Kretas Nordküste

Bali

Der kleine Ort Bali (griechisch Μπαλί) an Kretas Nordküste war vor langer Zeit ein kleines Fischerdorf, welches sich inzwischen aber zu einem ständig größer werdenden Touristenort gewandelt hat. Einzig am Hafen kann man noch den alten Charme des Fischerdorfs an den alten Gebäuden, die teils wieder hergerichtet werden, erahnen.

Heute ist Kretas Bali ein beliebter Badeort mit viel Abwechslung. Hier macht man Urlaub, wenn man überwiegend Sonne, Strand und Wassersport mag. Zahlreiche kleinere und größere Hotels reihen sich an der Hauptstraße entlang. Von den einfachen Unterkünften bis zum 4-Sterne Hotel mit All-Inklusive gibt es hier alles was man möchte. Die zahlreichen Geschäfte laden tagsüber und vor allem Abends zum Schlendern und Shoppen ein. Und auch Nachtschwärmer kommen hier in der Urlaubssaison auf ihre Kosten, gibt es hier doch zahlreiche Bars, Restaurants und sogar eine Disko. „Bali – Badeort an Kretas Nordküste“ weiterlesen

Fähren an der Südküste von Kreta – Fahrplan und Preise

Die Fähre Daskalogiannis liegt im Hafen von Chora Sfakion

Die Südküste von Kreta ist im Vergleich zur Nordküste wesentlich ursprünglicher und weniger touristisch. Ein Grund hierfür ist sicher, dass manche Orte – insbesondere die von Chora Sfakion bis Paleochora – weiter entfernt vom Massentourismus sind. Einige der Orte an der Südküste sind z.B. gar nicht mit dem Auto erreichbar. Dazu gehört z.B. das malerische LoutroAgia Roumeli am Ausgang der Samaria Schlucht oder auch die Insel Gavdos, die einige Kilometer vor Kretas Südküste liegt. Das einzig sinnvolle Verkehrsmittel, welches die Orte von Chora Sfakion bis Paleochora miteinander verbindet, ist die Fähre. „Fähren an der Südküste von Kreta – Fahrplan und Preise“ weiterlesen

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Heraklion

Morosini Brunnen Heraklion

Heraklion ist die größte Stadt und das wirtschaftliche Zentrum auf Kreta. Sie gehört mit seinen vielen bekannten Museen und anderen Sehenswürdigkeiten zu den wichtigsten Ausflugszielen für Touristen auf der Insel. Im Zentrum findet man alles in Laufweite und mit etwas Geschick und guten Schuhen kann man die folgenden Top 10 Sehenswürdigkeiten in Heraklion auch innerhalb eines Tages besuchen. Wobei ich wegen der vielen Museen eher empfehle, sich zwei Tage für alles Zeit zu nehmen. Allein um das archäologische Museum und Naturkundemuseum entspannt zu entdecken, lohnt sich ein einzelner Tag. „Top 10 Sehenswürdigkeiten in Heraklion“ weiterlesen

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Chania

Chania am Hafen

Chania ist die zweitgrößte Stadt auf Kreta und gehört mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten zu den beliebten Ausflugszielen im Westen der Insel. Tagsüber locken Attraktionen wie Museen, zahlreiche Kirchen, verwinkelte Gassen und der Hafen die Touristen in die Altstadt. Nachtschwärmer finden sich am Abend in den vielen Bars und Tavernen zuhause und feiern in den Clubs und Diskos in den kommenden Tag hinein. Kaum eine andere Stadt auf Kreta bietet so viele Möglichkeiten in Laufweite, von denen ich im Folgenden meine Top 10 Sehenswürdigkeiten in Chania vorstelle, die ich auch auf meiner letzten Rundreise besucht habe. „Top 10 Sehenswürdigkeiten in Chania“ weiterlesen

Matala Beach Festival 2018

Matala Beach Festival 2018

Das Matala Beach Festival 2018 fand an dem Wochenende vom 22.6.2018 (Freitag) bis zum 24.6.2018 (Sonntag) statt. Das musikalische Programm auf der Bühne war – wie erwartet – sehr sehens- und hörenswert. Ebenso gab es in Matala wieder viele Straßenstände, Workshops und Perfomances. In 2018 gab es auch erstmalig einen Eintritt von 5 Euro für den Zugang bei der Hauptbühne. „Matala Beach Festival 2018“ weiterlesen