Fähren auf Kreta – Fahrplan und Preise 2018/2019

Die Fähre Daskalogiannis liegt im Hafen von Chora Sfakion

Der Südwesten von Kreta ist sehr ursprünglich und im Vergleich zur Nordküste nicht so sehr touristisch. Ein Grund dafür ist, dass die Orte von Chora Sfakion bis Paleochora sich weiter entfernt vom Massentourismus befinden. Einige der Orte an der Küste sind z.B. gar nicht mit dem Auto erreichbar. Dazu gehört z.B. das malerische Fischerdorf Loutro, Agia Roumeli am Ausgang der Samaria Schlucht oder auch die Insel Gavdos, die einige Kilometer vor Kretas Küste liegt. Das einzig sinnvolle Verkehrsmittel, welches die Orte von Chora Sfakion bis Paleochora miteinander verbindet, sind die Fähren. „Fähren auf Kreta – Fahrplan und Preise 2018/2019“ weiterlesen

The Village Apartments Mirthios – Frisch Modernisiert mit Traumblick

Village Apartments Mirthios Außenansicht

Mirthios (manchmal auch Myrthios geschrieben)  ist ein kleiner beschaulicher Ort und liegt etwas oberhalb von Plakias im Süden von Kreta. Der Ort ist für seine einmalige Aussicht auf die Bucht von Plakias  und auch wegen der vielen guten Tavernen im Ort bekannt. In Mirthios gibt es viele kleine Apartmenthäuser und luxuriöse Villen für Selbstversorger und ein kleines Hotel. Die in 2017 modernisierten Village Apartments Mirthios gehören mit zu meinen Lieblingsunterkünften auf Kreta, die ich uneingeschränkt empfehlen kann. „The Village Apartments Mirthios – Frisch Modernisiert mit Traumblick“ weiterlesen

Der Sandstrand am Peristeris Beach

Peristeris Beach aus der Luft

Der Peristeris Strand gehört zurecht zu meinen Lieblingsstränden auf Kreta. Der etwa 700 Meter lange Sandstrand liegt abgelegen und ist auch in der Saison noch relativ leer, dass jeder sein kleines Plätzchen finden kann. Hier gibt es auch eine gute Taverne mit Tischen und Stühlen, die unter schattigen Bäumen stehen und zum Verweilen einladen. Für Kinder gibt es viel in der Umgebung zu entdecken. „Der Sandstrand am Peristeris Beach“ weiterlesen

Wanderung durch die Aradena Schlucht nach Loutro

Weg am Rand der Schlucht

Eine meiner Lieblingswanderungen auf Kreta führt durch die Aradena Schlucht und geht dann weiter über den Marmara Strand bis nach Loutro. Ich finde die Route so schön, weil sie einem so viele schöne Eindrücke vermittelt. Und das beginnt schon am Anfang der Wanderung im fast verlassenen Dorf Aradena und zieht sich dann durch die unglaublich schöne Schlucht hinunter bis zum Marmara Beach, wo man wunderbar im klaren Wasser baden kann. Am Ende der Wanderung lockt dann noch das kleine Fischerdorf Loutro. „Wanderung durch die Aradena Schlucht nach Loutro“ weiterlesen

Tipps zum sicheren Autofahren auf Kreta

Auf eine unerwartete Begegnung muss man immer rechnen, deswegen ist sicheres Autofahren auf Kreta so wichtig.

Autofahren auf Kreta funktioniert etwas anders als in Deutschland. Der ungeübte Besucher, der zum ersten Mal seinen Urlaub auf die Insel verbringt und sich einen Mietwagen nimmt, wird sich schwer umstellen müssen. Das liegt nicht an den Autos, es ist vielmehr die etwas andere Auslegung der gewohnten Regeln und vielleicht auch die ungewohnte Gelassenheit am Steuer. „Tipps zum sicheren Autofahren auf Kreta“ weiterlesen