Matala Beach Festival 2019 – Programm und Infos

Matala Beach Festival Bühne

Das diesjährige Matala Beach Festival 2019 findet an dem Wochenende vom 21.6.2019 – 23.6.2019 (Fr. – So.) statt. Das Programm wird – wie im Vorjahr – abwechslungsreich und auf alle Fälle sehr sehens- und hörenswert. Die vielen Straßenstände, Workshops und Perfomances werden das Angebot wieder abrunden. Ob es auch dieses Jahr einen Eintritt von 5 Euro für den Zutritt am Bühnenareal gibt, wird sich zeigen. Im letzten Jahr gab es ja einige Kritik deswegen. „Matala Beach Festival 2019 – Programm und Infos“ weiterlesen

Fähren auf Kreta – Fahrplan und Preise 2019

Die Fähre Daskalogiannis liegt im Hafen von Chora Sfakion

Der Südwesten von Kreta ist sehr ursprünglich und im Vergleich zur Nordküste nicht so sehr touristisch. Ein Grund dafür ist, dass die Orte von Chora Sfakion bis Paleochora sich weiter entfernt vom Massentourismus befinden. Einige der Orte an der Küste sind z.B. gar nicht mit dem Auto erreichbar. Dazu gehört z.B. das malerische Fischerdorf Loutro, Agia Roumeli am Ausgang der Samaria Schlucht oder auch die Insel Gavdos, die einige Kilometer vor Kretas Küste liegt. Das einzig sinnvolle Verkehrsmittel, welches die Orte von Chora Sfakion bis Paleochora miteinander verbindet, sind die Fähren. „Fähren auf Kreta – Fahrplan und Preise 2019“ weiterlesen

Matala Beach Festival 2018

Matala Beach Festival 2018

Das Matala Beach Festival 2018 fand an dem Wochenende vom 22.6.2018 (Freitag) bis zum 24.6.2018 (Sonntag) statt. Das musikalische Programm auf der Bühne war – wie erwartet – sehr sehens- und hörenswert. Ebenso gab es in Matala wieder viele Straßenstände, Workshops und Perfomances. In 2018 gab es auch erstmalig einen Eintritt von 5 Euro für den Zugang bei der Hauptbühne. „Matala Beach Festival 2018“ weiterlesen

Wanderung von Chora Sfakion nach Loutro

Wanderweg von Chora Sfakion nach Loutro

Diese Wanderung von Chora Sfakion nach Loutro mag ich auch sehr. Ist sie doch sehr sehenswert und mit ihrer Länge von etwa 7 Kilometern und den wenig schwierigen Stellen sehr einfach zu laufen. Richtig klettern muss man auf dieser Tour jedenfalls nicht. Und der langweilige und nicht sehenswerte Abschnitt auf der Straße, die nach Anopoli hoch führt, wird auf allen anderen drei Abschnitten mit wunderbaren Eindrücken umso mehr belohnt. „Wanderung von Chora Sfakion nach Loutro“ weiterlesen