Top 10 Sehenswürdigkeiten in Chania

Chania ist die zweitgrößte Stadt auf Kreta und gehört mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten zu den beliebten Ausflugszielen im Westen der Insel. Tagsüber locken Attraktionen wie Museen, zahlreiche Kirchen, verwinkelte Gassen und der Hafen die Touristen in die Altstadt. Nachtschwärmer finden sich am Abend in den vielen Bars und Tavernen zuhause und feiern in den Clubs und Diskos in den kommenden Tag hinein. Kaum eine andere Stadt auf Kreta bietet so viele Möglichkeiten in Laufweite, von denen ich im Folgenden meine Top 10 Sehenswürdigkeiten in Chania vorstelle, die ich auch auf meiner letzten Rundreise besucht habe.


 

Inhaltsverzeichnis

Archäologisches Museum Chania

Das Archäologische Museum in Chania befindet sich nur unweit vom Hafen entfernt. Es ist seit 1963 in der Kirche des venezianischen Klosters des heiligen Franziskus untergebracht. Die Ausstellung umfasst die Geschichte der näheren Umgebung von Chania und zeigt Exponate von der Jungsteinzeit bis zur Römerzeit. Die Ausstellung ist in zwei Abschnitte unterteilt. Im Westflügel findet man Antiquitäten aus der Eisenzeit. Im Ostflügel findet man Funde aus der Jungsteinzeit und der minoischen Zeit.

Halle des Archäologischen Museum Chania
Das Gebäude des archäologischen Museum gehörten früher mal zu einem katholischen Kloster.

Für mich hat sich der Besuch gelohnt. Beeindruckt haben mich bei meinem letzten Besuch besonders die Münz- und Schmucksammlung und die römischen Mosaikböden des archäologischen Museums. Das Museum ist lange nicht so groß wie das in Heraklion, aber für einen Besuch sollte man trotzdem eine Stunde einplanen.

Öffnungszeiten: Montag 13:00 Uhr – 20:00 Uhr / Dienstag – Sonntag 08:00 Uhr – 20:00 Uhr

Eintrittspreis: 4 Euro / ermäßigt 2 Euro

Freier Eintritt für Studenten und Rentner ab 65 Jahre (Nachweis erforderlich). Und generell an den Tagen  6. März, 18. April, 18. Mai, 28. Oktober, jeder erster Sonntag im Monat von November bis März.

Adresse: Χάληδων 28, Chania 73132, Griechenland

Folklore Museum Chania

Das Folklore Museum von Chania befindet sich im Zentrum der Altstadt, gleich neben der Katholischen Kirche. Zu sehen gibt es Folklore und traditionelle Exponate aus der Zeit des 18. und 19. Jahrhunderts, die dem Besucher einen Einblick über das Leben zu der Zeit gewähren. Es gibt eine Sammlung von Werkzeugen, Produkte des traditionellen Handwerks und des ländlichen Lebens zu sehen. Ländliche Berufe und Handwerksberufe werden einem näher gebracht. Wer sich für traditionelle Webkunst interessiert, wird auch hier fündig.

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Adresse: Χάληδων 46, Chania 731 00, Griechenland

Eingang zur katholischen Kirche Chania
Neben dem Folklore Museum befindet sich auch gleich die Katholische Kirche.

Schiavo Hügel

Ich empfehle jedem Besucher von Chania den kleinen Aufstieg auf den Schiavo Hügel, der mittelalterlichen Bastion, von dem man einen wunderbaren Blick auf die Stadt erhaschen kann. Von kaum woanders bekommt man in der Altstadt diesen Blick von oben mit. Auch interessant für Fotobegeisterte.

Adresse: Portou 20, Chania 731 31, Griechenland

Blick vom Schivao Hügel in Chania
Von der Schiavo Bastion hat man einen schönen Blick über die Stadt.

Markthalle Chania

Die Markthalle in Chania ist ein lohnendes Ziel um etwas am Leben in der Stadt teilzuhaben. Auf den etwa 4000 Quadratmetern wird einem einiges geboten. Spezialitätengeschäfte, frischen Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse, Käse und Kräuter zu kaufen. Essen und Trinken lässt es sich hier in den Restaurants und Cafes auch ganz gut. Lohnend ist der Besuch auch auf jeden Fall für Fotofreunde.

Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Samstag 08:00 Uhr – 13:30 Uhr / Dienstag, Donnerstag, Freitag 08:00 Uhr – 13:30 Uhr und 17:00 Uhr – 20:00 Uhr / Sonntags geschlossen

Adresse: Pl. Agoras 69, Chania 731 32, Griechenland

Geschäft mit Essen in der Markthalle Chania
In der Markthalle findet man viele Geschäfte, die lokale Spezialitäten anbieten.

Stadtpark

Wer in den Sommermonaten etwas Schatten sucht oder etwas dem Trubel und Lärm der Stadt entkommen möchte, findet etwas Ruhe in dem Stadtpark Chania. Lohnend auf jeden Fall auch für Familien mit kleinen Kindern, gibt es hier doch einen kleinen Zoo, einen Spielplatz, und viel Platz sich zu bewegen. Auch lädt das Parkcafe zu einer kurzen oder längeren Pause ein.

Wer übrigens noch keinen weißen Pfau gesehen hat, der wird hier fündig. Die bunten sind mir persönlich lieber, aber interessant fand ich das schon mal zu sehen. Und für alle, die in der Nacht etwas besonderes suchen. Am Park befindet sich auch eine kleine Bühne, hier werden abends Filme gezeigt oder man kann an Konzerten teilnehmen.

Adresse: στρατηγου 731 34, Str. Tzanakaki 82, Chania 731 34, Griechenland

Weißer Pfau im Stadtpark Chania
Diesen weißen Pfau findet man im kleinen Zoo im Stadtpark.

Agios Nicholaos Kirche Chania

Die Sankt-Nikolaus-Kirche, zur osmanischen Zeit Herrschermoschee oder auch Ibrahim-Moschee genannt, ist die einzige Kirche in Griechenland, die einen Glockenturm und ein Minarett besitzt. Die Kirche gehörte ursprünglich zum römisch-katholischen Kloster der Venezianer aus dem Jahre 1205, die 1645 nach der Eroberung der Osmanen durch Sultan Ibrahim in eine Moschee umgewandelt wurde. 1918 wurde sie die griechisch-orthodoxe Agios Nicholaos Kirche Chania umgewandelt, wobei das Minarett aber nicht abgerissen wurde.

Adresse: Rousou Vourdoumpa 5, Chania 731 32, Griechenland

Agios Nikolaos Kirche Chania
Die Agios Nikolaos Kirche Chania hat einen Kirchturm und ein Minarett.

Schifffahrtsmuseum Chania

Wer sich für das Maritime, Schiffe und Bootsbau interessiert, wird sich vielleicht in dem Schifffahrtsmuseum Chania wiederfinden. Hier gibt es einiges zu dem Thema Schiffbau aus der Zeit der Minoer zu sehen. U.a. auch ein rekonstruiertes minoisches Schiff in voller Größe, welches man in der Ausstellung bewundern kann.

Öffnungszeiten: Montag – Samstag 09:00 Uhr – 17:00 Uhr / Sonntag 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

Adresse: Νεώριο Μόρο, Ενετικό Λιμάνι Χανίων, Chania 731 32, Griechenland

Leuchtturm Chania

Der Fußweg zum Leuchtturm von Chania dauert schon so einige Minuten, es ist aber auf alle Fälle zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ziel. Wo sonst bekommt man so einen guten Überblick auf den Hafen der Altstadt. Für den Fotografen gibt es hier unzählige Motive. Und gerade auch am frühen Abend lohnt sich hier ein Besuch, wenn das Licht zum Fotografieren einlädt.

Adresse: Chania am Hafen

Leuchtturm Chania
Vom Leuchtturm Chania hat man einen wunderbaren Blick auf den Hafen und die Altstadt.

Grab von Eleftherios Venizelos

Nicht ganz in Chania, aber nicht weit entfernt auf der Akrotiri Halbinsel befindet sich das Grab von Eleftherios Venizelos, dem wohl ehemals wichtigsten griechischen Politikers.

Ich selber bin nicht so sehr interessiert an Grabstätten, aber von hier aus hat man einen sehr schönen Blick auf die Stadt – gerade wenn die Sonne untergeht. Hier findet man in der Nähe auch 1-2 Cafes / Restaurants, um den Tag abseits der Massen ausklingen zu lassen.

Adresse: Agorastaki 4, Chania 731 33, Griechenland

Chania vom Venizelos Grab
Vom Hügel am Venizelos Grab kann man auch einen der besten Sonnenuntergänge auf Kreta erleben.

Stavros Beach – Alexis Sorbas Strand

Wer kennt nicht den Roman Alexis Sorbas von Nikos Kazantzakis, bzw. den Film mit Anthony Quinn, der am Strand den Sirtaki tanzt?! Den Tanz, der eigentlich erfundene Tradition ist und nur eine vereinfachte Form des eigentlichen Volkstanzes darstellt.

Für alle, die den Drehort von Alexis Sorbas besuchen möchten, lohnt sich ein Besuch des Stavros Beach / Gold Coast Beach auf der Akrotiri Halbinsel. Ok. Der Besuch lohnt sich auch so, um in der Bucht Baden zu gehen. Aber ist das nicht auch etwas Besonderes? Mir hat es gefallen, so kann man auch am Strand in dem kleinen Cafe etwas von der Welt des Films mitbekommen.

Adresse: Spirou Lera, Stavros 731 00

Goldstrand von Kreta
Am Goldstrand von Kreta tanzte Anthony Quinn als Alexis Sorbas.